Markus Heinrich (Jahrgang 1983) ist eigentlich gelernter Bäcker.
Nebenberuflich machte er 1999 seine Ausbildung für nebenamtliche
Kirchenmusiker (D-Examen) in Aschaffenburg, ist seit 2001 Chorleiter und
holte schließlich von 2003 bis 2006 sein Abitur am Ketteler-Kolleg Mainz
nach. Von 2006 bis 2008 studierte er Religionspädagogik an der
Katholischen Fachhochschule Mainz, machte 2012 bis 2014 seine Ausbildung
für nebenamtliche Kirchenmusiker (C-Examen) in Aschaffenburg und von
2019 bis 2021 sein B-Examen. Seit 2019 ist er Assistent am Regional- und
Stiftskantorat Aschaffenburg, Kirchenmusiker im pastoralen Raum
Obernburg und in der Region Untermain. Markus Heinrich lebt mit seiner
Frau und zwei Kindern in Mömlingen.


 

 

Go to top